Navigation überspringen

Dharma-Chakra Meditationszyklus Cittamani Tara Tantra

Liebe Kursteilnehmende,

unter folgendem Link könnt ihr euch Sitzplätze für eine Teilnahme vor Ort reservieren >>

Wir vom Tibet-Zentrum Hannover haben selbst erfahren, wie wertvoll die Buddha-Lehren auch für das Leben hier und jetzt sind, und aus dem Bewusstsein dieses Wertes heraus möchten wir Interessierten einen verlässlichen Zugang zu diesem Schatz bieten, mit dem man sein Leben erfüllter, tiefer und souveräner gestalten kann. Oder auch bloß eine großartige Philosophie vorstellen, welche „die Welt mit Mitgefühl küsste“.

 

Was erwartet Sie bei uns?

  • Authentische Inhalte der klassischen buddhistischen Lehrtraditionen aus erster Hand durch ausgebildete tibetische Mönche und qualifizierte Übersetzungen der originalen Texte.
  • Die Möglichkeit des Fernstudiums, welches Ihnen die nötige Flexibilität bietet, das Lernpensum neben Ihrer beruflichen Tätigkeit, so wie es Ihnen zusagt, zu erfüllen. Vor Ort oder Online – unser Angebot bietet alle Möglichkeiten dazu.
  • Optimal aufeinander abgestimmte Bausteine, ein strukturierter Studienweg aus schriftlichen und digitalen Zusammenfassungen sowie unsere Online-Plattform ermöglichen es Ihnen, die Lehrinhalte nachhaltig zu vertiefen.
  • ein erprobtes didaktisches Konzept mit Online-Zugriff auf alle Studienmaterialien
  • individuelle Beratung und Unterstützung während Ihrer gesamten Studienzeit
  • Spaß am Lernen durch regelmäßige kleine Lerngruppen mit Geshe Palden Öser

Das durchdachte Studienkonzept und die liebevolle und persönliche Gestaltung der Rahmen-Organisation bieten beste Bedingungen für Ihr Studium. Derzeit sind 180 Studierende bei uns angemeldet. Mit unserer langjährigen Erfahrung und kompetenten Fach-Dozenten bieten wir Ihnen Wissensvermittlung zum Buddhismus auf höchstem Niveau, aber auch mit der Freundlichkeit und dem warmherzigen Humor, der die buddhistische Weisheit auszeichnet.

Fernstudiengang

Mit der Anmeldung zu unseren Studiengängen besteht automatisch immer die Möglichkeit des Fernstudiums. Jedem angemeldetem Teilnehmer stehen alle Unterweisungen in unserem Online-Bereich als Audio MP3-Datei zum Download zur Verfügung. .Auch alle Quellentexte und schriftliche Ausarbeitungen sind über dieses Forum der Webseite erhältlich. Somit ist ein Studieren bei uns vor Ort als auch von zu Hause möglich.

Persönliche Atmosphäre

Die persönliche familiäre Atmosphäre des Tibet-Zentrums fördert den gemeinschaftlichen Zusammenhalt und bietet Raum für individuelle Begleitung.

Unterstützung

Ob unser Büro, unsere Bibliothek oder Lehrer und Übersetzer/ in – die Türen stehen offen für Fragen und Anregungen. Mit Rat und Tat bei allen Angelegenheiten rund um das Studium stehen wir Ihnen zur Seite.

Ein starkes Begleitprogramm

Ab dem ersten Tag bis zum Abschluss des Studienprogramms haben Sie ein starkes Begleitprogramm im Rücken. Vorträge, Zeremonien, Wochenendseminare, Meditationsabende bieten Ihnen schon frühzeitig Kontakt zu neuen Erfahrungen. In der Bibliothek des Tibet-Zentrums steht Ihnen umfangreiche Fachliteratur zur Verfügung.

Gemeinsames Mittagessen

Gespräche, Austausch, köstliches Essen und Begeisterung – die gemeinsamen vegetarischen Mahlzeiten bieten unseren Studierenden, Mitarbeitern und Lehrern die Gelegenheit, sich auch außerhalb des Unterrichts auszutauschen.

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Die Wahl des passenden Studiengangs ist eine wichtige Entscheidung im Leben. Gerne wollen wir Sie dabei unterstützen – nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Individuellen Beratungstermin vereinbaren

Sie können jederzeit ein Beratungsgespräch vereinbaren. Im Beratungsgespräch beantworten wir alle Fragen rund um das Studium.

 

Profil des Studiengangs

Cittamani Tara, das Juwel des Geistes, ist eine Manifestation der Grünen Tara im Zusammenhang mit dem Höchsten Yoga-Tantra. Sie geht auf eine reine Vision des Yogis Tagpu Gargyi Wangpo zurück, in der ihm die Edle Tara persönlich diese Praxis übertrug. Die Göttin Tara ist eine weibliche Buddha-Manifestation, die neben der Weisheit und dem Mitgefühl besonders die Heilsaktivität aller Buddhas verkörpert. Viele große Meister Indiens und Tibets stütz(t)en sich seit jeher auf die Praxis der Ehrwürdigen Arya Tara. Und vielen Zeugnissen dieser Meister zufolge wird der Segen Taras in der eigenen hingebungsvollen Praxis schnell spürbar.

Der Cittamani Tara-Zyklus bietet eine umfassende Vermittlung der Cittamani Tara-Praxis durch einen qualifizierten Vajra-Meister. Den TeilnehmerInnen wird ermöglicht, eine tiefgreifende Verbindung mit Cittamani Tara aufzunehmen. Ihnen werden die Werkzeuge und das Wissen zur Verfügung gestellt, die es ihnen ermöglicht, eine tiefgründige buddhistisch- tantrische Praxis durchzuführen.

Wie ist der Studiengang aufgebaut?

Der Inhalt dieses Lehrzyklus lässt sich grob in 3 Teile zusammenfassen:

1. Die Grundlagen
2. Die Erzeugungsstufe (Kyerim)
3. Die Vollendungsstufe (Dzogrim)

Es wird selbstverständlich auch Raum für Fragen, Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen geben, um eine umfassende Lernerfahrung zu gewährleisten.

Was ist das Ziel des Studiengangs?

Wir denken, dass dieser Kurs eine einzigartige Gelegenheit darstellt, tief in die Weisheit und die transformierenden Kraft von Cittamani-Tara einzutauchen. Wir freuen uns darauf, diesen segensreichen Zyklus mit Ihnen zu beginnen. Möge die Praxis von Cittamani Tara Ihr spirituelles Leben bereichern und Ihnen zum Wohle aller Lebewesen Erleuchtung bringen!.

Lehrer

Khen Rinpoche Geshe Pema Samten ist ein qualifizierter tibetischer Meister. In der Region Dargye, im östlichen Tibet, ist er Abt des bekannten Tashi Dargye Klosters und bringt als solcher sowohl den philosophischen Unterricht als auch die tantrische Praxis wieder auf das hohe Niveau, das dieses einst hatte. Den Grad des Lharampa Geshes, des höchsten Ausbildungsgrades der klösterlichen tibetisch-buddhistischen Philosophie, erlangte er in fast zwanzigjährigem Studium an der Klosteruniversität Sera Jey in Süd-Indien. Nach dem philosophischen Studium besuchte er für ein Jahr das Gyüme-Tantrakolleg.

Übersetzer

Frank Dick, Meditations - und Dharmalehrer

Voraussetzungen

TeilnehmerInnen sollten ein Verständnis des allgemeinen Mahayana-Buddhismus und Vertrauen in das buddhistische Tantra mitbringen. Wichtig ist die entsprechende Initiation. Bei Interesse und fehlender Initiation bitten wir um Kontaktaufnahme. Ein Quereinstieg ist unter gewissen Voraussetzungen jederzeit möglich. Wir beraten gerne.

Äußerst Geheime Hayagriva & Cittamani Tara Initiationen

Für die Teilnahme am neu beginnenden Dharma-Chakra Meditationszyklus zum Cittamani Tara Tantra sind beide Initiationen Voraussetzung, sofern die Cittamani Tara Initiation noch nicht genommen wurde. Für die Teilnahme an der Cittamani Tara Initiation ist es notwendig zuvor eine große Ermächtigung mit Eintritt in das Mandala aus dem Höchsten Yogatantra genommen zu haben. Wir bieten dafür die  Äußerst Geheime Hayagriva Ermächtigung an.

Die Gottheit Hayagriva gilt als zornvolle Ausstrahlung von Buddha Avalokiteshvara, dem Buddha des Mitgefühls. Diese besondere Form von Hayagriva ist die hauptsächliche Meditationsgottheit des Klosters Sera Je und wird zudem stark in der Nyingma-Tradition praktiziert. Die Praxis des Höchst Geheimen Hayagriva (Tamdrin Pema Wangchen) gilt als besonders kraftvoll, um Hilfe und Unterstützung in der spirituellen Praxis zu erfahren sowie auch persönliche Hindernisse schnell zu beseitigen. Viele Meister verdeutlichen, dass einer der Gründe dafür, dass das Kloster Sera Je so erfolgreich war bzw. ist und so viele qualifizierte Lehrer aus diesem Kloster hervorgehen, an der Praxis von Hayagriva liegt.

Äußerst Geheime Hayagriva Ermächtigung

Teil 1: Fr 24.11.2023, 19:00 - ca. 21:00 Uhr (verlegt vom 03.11.2023)

Teil 2: Sa 25.11.2023, 14:00 - ca. 17:30 Uhr (verlegt vom 04.11.2023)

Cittamani Tara Initiation

So 26.11.2023, 14:00 - ca. 17:30 Uhr (verlegt vom 05.11.2023)

Link zur Initiation >>

Tagesablauf 
Samstag und Sonntag vormittags

10:00 - 11:30 Uhr Unterricht
12:00 - 12:30 Uhr Meditation
12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen (gemeinsames vegetarisches Mittagessen möglich)

Samstagnachmittag

14:00 – 15:30 Uhr Unterricht
15:30 – 16:00 Uhr Kaffeepause
16:00 – 17:30 Uhr Unterricht

Sonntagnachmittag

14:00 – 16:00 Uhr Unterricht

 

Dauer des Dharma-Chakra Meditationszyklus

Der Dharma-Chakra Meditationszyklus erstreckt sich über zwei Jahre und 18 Wochenend-Veranstaltungen von Oktober 2023 bis September 2025. Der Unterricht findet jährlich an neun Monaten, an jeweils einem Wochenende von Samstag bis Sonntag, statt. Hinweis: Das ursprünglich für Oktober 2023 geplante Wochenende musste auf Anfang November 2023 verschoben werden. Vertragsbeginn ist Oktober.

Teilnahmegebühr

mtl. mit Vertrag: 55 € (Mitglieder & ermäßigt) / 70 € (regulär)

Termine

2024: 31.08. / 01.09. / 21.09. / 22.09. / 12.10. / 13.10. / 09.11. / 10.11. / 07.12. / 08.12.
2025: 01.02. / 02.02. / 08.03. / 09.03. / 22.03. / 23.03. / 12.04. / 13.04. / 30.08. / 31.08.

Anmeldung

Anmeldevertrag zum Ausfüllen am PC herunterladen >> (aktualisiert am 12.09.2023)