Studiengang Buddhistische Philosophie

Liebe Kursteilnehmenden,

aufgrund des Lockdowns, ist eine Teilnahme vor Ort bis Ende Februar leider nicht möglich. Der Unterricht wird im Februar ausschließlich per Livestream übertragen. Wir gehen davon aus, dass ab März eine Teilnahme vor Ort wieder möglich sein wird. Neben dem Livestream kann dann gerne vor Ort im Tempel an den Unterweisungen teilgenommen werden. Unter folgendem Link könnt ihr euch Sitzplätze reservieren >>










Wir vom Tibet-Zentrum Hannover haben selbst erfahren, wie wertvoll die Buddha-Lehren auch für das Leben hier und jetzt sind, und aus dem Bewusstsein dieses Wertes heraus möchten wir Interessierten einen verlässlichen Zugang zu diesem Schatz bieten, mit dem man sein Leben erfüllter, tiefer und souveräner gestalten kann. Oder auch bloß eine großartige Philosophie vorstellen, welche „die Welt mit Mitgefühl küsste“.

 

Profil und Ziel des Studiengangs

Der Studiengang „Drub-Tha“- „Die vier philosophischen Schulrichtungen des Buddhismus“ führt uns behutsam in herausfordernde Sichtweisen zur Existenz aus der Weisheit des Ostens ein. Im Mittelpunkt steht die philosophische Deutung des buddhistischen Herzstückes, das Verständnis der von Buddha gelehrten „Leerheit“. Grundlage wird das didaktische Studienwerk „Darlegung der Siddhantas“des Klosters Sera Je bilden, das dort seit 600 Jahren Verwendung findet und speziell für uns in die deutsche Sprache übertragen wurde.

 

Video von Geshe Sönam Düsyl zum Studiengang aus dem Kloster
Sera Je >>
Video von Geshe Jama Dargye zum Studiengang aus dem Kloster
Sera Je >>

 

Was ist Inhalt in diesem Studienjahr?

Der Grundlagentext macht uns mit den vier wesentlichen philosophischen Schulrichtungen bekannt: den Vaibhashikas, den Sautrantikas, den Cittamatrins und den Madhyamakas mit ihren Finessen. In deren Lehrmeinungen spiegelt sich die historische und innere Entwicklung des Buddhismus wider, das Bemühen, die Aussagen des Buddha über die Realität zu deuten und die erleuchtende Sicht vollkommen zu erfassen. Der Lehrstoff orientiert sich am Studienverlauf der Klöster. Er wird jedoch auf die wesentlichen Punkte reduziert und ist damit in einem überschaubaren Zeitrahmen gut zu bewältigen. Eine spannende Reise in die Geisteswelt des authentischen Buddhismus!

 

Was macht diesen Studiengang so besonders?

Im Unterricht werden wir erfahren, wie sich die philosophischen Schulen dem annäherten, was der Buddha sah und als „Wahrheit der Leerheit“ lehrte. Was sieht er, was wir nicht sehen? Die großen buddhistischen Meister der Vergangenheit rangen wie wir um diese ersehnte, befreiende Einsicht, die den gewöhnlichen Intellekt übersteigt. Mit dem Vertraut-werden und Durchdenken der Aussagen der von ihnen vertretenen Schulen, nähern wir uns selbst der Einsicht eines Buddha an und gehen die geistigen Pfade, die sie für uns ebneten.

Geshe Palden Öser wird Hilfestellung beim Verstehen der kniffeligen Unterschiede leisten, die sie voneinander abgrenzen. Dabei entfaltet sich im besten Fall die Sprengkraft ihres Inhaltes „Leerheit“ und erschüttert heilsam das Kartenhaus unserer Konzepte in Bezug auf unsere Wahrnehmung des Ichs und der Welt.

 

Video zum Nutzen des Studiengangs von Geshe Rinzin Gyaltsol >>
Video zum Nutzen des Studiengangs von Geshe Rinzin Gyaltsol >>
Ehrw. Thubten Kelsang über das Studium Drub-Tha >>

 

 

Dieser Studiengang wird auch als Fernkurs und Livestream angeboten

Somit ist ein Studieren bei uns vor Ort, als auch aus der Ferne von zu Hause möglich. Der Unterricht als mp3 Audio-Datei sowie die Studienunterlagen können herunterge-laden werden. Zusätzlich wird ein Livestream angeboten.

 

 

Studieren am Tibet-Zentrum Hannover - Was bedeutet das?

In schöner Atmosphäre studieren auf höchstem Niveau. Die persönliche familiäre Atmosphäre fördert den gemeinschaftlichen Zusammenhalt und gibt Raum für anregende Gespräche und Erfahrungsaustausch untereinander. Ergänzt werden die intellektuellen Herausforderungen durch Meditation und ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen. Freiwillige Tests für den eigenen Wissensstand unterstützen das eigene Verständnis. Umfangreiches Studienmaterial wird den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt. Persönliche Lehrergespräche sind möglich.


  • Authentische Inhalte der klassischen buddhistischen Lehrtraditionen aus erster Hand durch ausgebildete tibetische Mönche und qualifizierte Übersetzungen der originalen Texte.
  • Die Möglichkeit des Fernstudiums, welches Ihnen die nötige Flexibilität bietet, das Lernpensum neben Ihrer beruflichen Tätigkeit, so wie es Ihnen zusagt, zu erfüllen. Vor Ort oder Online per Livestream – unser Angebot bietet alle Möglichkeiten dazu.
  • Optimal aufeinander abgestimmte Bausteine, ein strukturierter Studienweg aus schriftlichen und digitalen Zusammenfassungen sowie unsere Online-Plattform ermöglichen es Ihnen, die Lehrinhalte nachhaltig zu vertiefen.
  • Individuelle Beratung und Unterstützung während Ihrer gesamten Studienzeit.
  • Spaß am Lernen durch monatliche kleine Lerngruppen mit Geshe Palden Öser in denen der Lehrstoff im direktem Austausch (auch online, per Livestream) vertieft wird.
  • Das durchdachte Studienkonzept und die liebevolle und persönliche Gestaltung der Rahmen-Organisation bieten beste Bedingungen für Ihr Studium. Derzeit sind über 250 Studierende bei uns angemeldet. Mit unserer langjährigen Erfahrung und kompetenten Fach-Dozenten bieten wir Ihnen Wissensvermittlung zum Buddhismus auf höchstem Niveau, aber auch mit der Freundlichkeit und dem warmherzigen Humor, der die buddhistische Weisheit auszeichnet.

 

 

Ein starkes Begleitprogramm

Ab dem ersten Tag bis zum Abschluss des Studienprogramms haben Sie ein starkes Begleitprogramm im Rücken. Vorträge, Zeremonien, Wochenendseminare, Meditationsabende bieten Ihnen schon frühzeitig Kontakt zu neuen Erfahrungen.

Ob unser Büro, unsere Bibliothek oder Lehrer und Übersetzer/ in – die Türen stehen offen für Fragen und Anregungen. Mit Rat und Tat bei allen Angelegenheiten rund um das Studium stehen wir Ihnen zur Seite.

 

Gemeinsames Mittagessen

Gespräche, Austausch, köstliches Essen und Begeisterung – die gemeinsamen vegetarisachen Mahlzeiten bieten unseren Studierenden, Mitarbeitern und Lehrern die Gelegenheit, sich auch außerhalb des Unterrichts auszutauschen. In der Bibliothek des Tibet-Zentrums steht Ihnen umfangreiche Fachliteratur zur Verfügung.

 

 

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Die Wahl des passenden Studiengangs ist eine wichtige Entscheidung im Leben. Gerne wollen wir Sie dabei unterstützen – nehmen Sie bitte Kontakt auf. Sie können jederzeit ein Beratungsgespräch vereinbaren. Im Beratungsgespräch beantworten wir alle Fragen rund um das Studium.

 

 

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Dieser Kurs eignet sich für Neueinsteiger und Teilnehmenden der vorausgehenden Studiengänge gleichermaßen. Er erfordert lediglich die Bereitschaft, sich auf neue, anspruchsvolle philosophische Gedanken einzulassen.

 

 

 

Lehrer

Angeleitet werden die Studien durch den in Tibet geborenen Geshe Palden Öser. Er erwarb im indischen Kloster Sera Je 2010 den höchsten akademischen Grad, den Lharampa-Geshe. Anschließend besuchte er das Gyume Tantra-Kloster, um dann 2013 auf Einladung von Khen Rinpoche Geshe Pema Samten dauerhaft nach Hannover in das Tibet-Zentrum zu kommen.

 

Video: Qualifikation von Geshe Palden Öser >>
Video: Nicola Hernádi über Geshe Palden Öser >>
Video: Nicola Hernádi über Geshe Palden Öser >>

 

Übersetzerin

Nicola Hernádi, Asienwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin mit Schwerpunkt Buddhimus.

 

Teilnahmegebühr

mtl. mit Vertrag: 22 € (Mitglieder & ermäßigt) / 30 € (regulär)

 

Termine Studienkurs

20.02. / 13.03. / 10.04. / 08.05. / 05.06. / 03.07. / 04.09. / 09.10. / 06.11. / 04.12.2021

 

Zeiten

10:00 – 11:30 Unterricht
11:30 – 12:00 Pause
12:00 – 12:30 Meditation
12:30 – 13:30 Mittagspause (gemeinsames vegetarisches Mittagessen möglich)
13:30 – 15:00 Unterricht
15:00 – 15:30 Kaffeepause
15:30 – 16:30 Unterricht

 

Lerngruppe

Die Lerngruppe bietet einmal monatlich an einem Mittwoch Abend die Möglichkeit inhaltliche Fragen zum Studium an Geshe Palden Öser zu stellen. Wer keine Zeit für eine persönliche Teilnahme vor Ort hat, kann gerne Fragen per E-Mail zusenden. Diese werden während der Lerngruppe beantwortet. Die Lerngruppe wird aufgezeichnet und ebenfalls als Audio-Datei zur Verfügung gestellt.

Termine Lerngruppe
24.03.2021 18:00 Uhr
21.04.2021 18:00 Uhr
19.05.2021 18:00 Uhr
16.06.2021 18:00 Uhr

 

Anmeldung

Anmeldevertrag zum Herunterladen >>

 

Sitzplatz-Reservierung

Hier könnt Ihr einen Sitzplatz reservieren >>

 

Flyer zum Herunterladen

Programmflyer >>