[entfällt] Segensinitiation



Khen Rinpoche Geshe Pema Samten

Fr 17.04.2020, 19:00 Uhr

Segensinitiation in Buddha Amitabha durch Khen Rinpoche Geshe Pema Samten: Amitabha steht für die erleuchtete Weisheit der Unterscheidung. Sein Name bedeutet "unermessliches Licht", denn seine liebende Ausstrahlung richtet sich auf ausnahmslos alle fühlenden Wesen, deren Einzigartigkeit er vollkommen erfasst. Seine rote Körperfarbe weist auf das Element Feuer hin, die Energie, die Wärme in den Wesen erzeugt, das Funktionieren jeder Zelle, das Feuern der Nerven, aber auch das Licht des Sehens und aller Wahrnehmungen, das Licht der Erkenntnis. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er der Dharmakaya-Aspekt des Bodhisattvas Avalokiteshvara ist, dessen Name "Herr des Geschaut-Habens", tibetisch Chenrezig, "der mit den Augen sah" ist. Um Amitabha entstand ein weit verbreiteter Kult in Asien, insbesondere in China, denn es heißt, dass Kraft seiner Gelübde, er es einem am einfachsten macht, in sein reines Land Sukhavati zu kommen, wenn man sich auf ihn stützt. Seine Praxis dient insbesondere der Stärkung der Lebens-Energie und der Entwicklung von Liebe und Erkenntnis. Bei dieser Initiation wird das Bodhisattva-Gelübde gegeben.

Es ist gut, wenn die Teilnehmer diese Regeln kennen. ( Bei Interesse ist eine Broschüre mit den Bodhisattva-Regeln bei uns erhältlich). Das Bodhisattva-Gelübde beinhaltet die Geisteshaltung, so gut man es kann, zum Wohle aller Wesen zu wirken. Es besteht die Anweisung, an dem Tag der Initiation auf "schwarze Nahrung", wie Fleisch, Fisch, Eier, Knoblauch und Zwiebeln, zu verzichten. Khen Rinpoche wird mit der Initiation keine Verpflichtungen geben. 

15 € (Mitglieder & ermäßigt) / 25 € (regulär)